Portfoliomanagement


Das Portfoliomanagement dient als zentrale Schnittstelle zwischen dem Vertrieb und dem Großhandel von Strom und Gas. Die KOS Energie GmbH bewirtschaftet georderte Mengen im Rahmen von abgestimmten Handelsstrategien und sichert diese durch Terminprodukte ab.

Da die strukturierte Energiebeschaffung unter anderem stark von preisvolatilen Primärenergieträgern wie Erdöl, Erdgas und Steinkohle sowie der wetterabhängigen Verfügbarkeit der erneuerbaren Energien abhängig ist,
erfolgt der Energieeinkauf vertriebsorientiert und risikogesteuert. Die Geschäftsaktivitäten der KOS Energie GmbH im Überblick:

Operative Tätigkeiten:                                                                   Back Office:
- Handel von Standardprodukten und Fahrplänen                 - Handelsabwicklung
- Bilanzkreismanagement                                                           - Abrechnung
- Fahrplanmanagement                                                               - Vertragsmanagement
- Reporting                                                                                      - Controlling
- Marktanalyse                                                                                - Reporting
- Prognose                                                                                      - Compliance
- Risikomanagement                                                                    - Herkunftsnachweisregister
- MRL- / SRL-Leistungen                                                              - REMIT
- Pricing
- Direktvermarktung

Der Großhandelsmarkt für Strom und Gas ist in Europa börsenorientiert. Die European Energy Exchange (EEX) mit Sitz in Leipzig und die European Power Exchange (EPEX) mit Sitz in Paris zählen zu den wichtigsten und größten Energiebörsen Europas.